Land.In.Sicht
Büro Dr. Paula

Neuigkeiten

  • Gesetzesnovelle
    Mo, 25. Juli 2022
    UVP-G Novelle in Begutachtung
    Beitrag von S. Scherübl-Meitz
    Bis 19. September 2022 liegt der Begutachtungsentwurf der UVP-G Novelle auf.

    Der vorliegende Entwurf enthält unter anderem Maßnahmen zur Steigerung der Verfahrenseffizienz. Weiters soll der Klimaschutz sowie die Reduzierung des Bodenverbrauchs stärker berücksichtigt werden. Zur Beschleunigung von Verfahren für Vorhaben der Energiewende sollen ebenso Maßnahmen gesetzt werden. Um eine raschere Feststellung zu ermöglichen, ob für ein Vorhaben eine UVP notwendig ist oder nicht, sollen Kriterien für eine Grobprüfung definiert werden.

    Interessant sind die Festlegungen in Bezug auf Windkraftanlagen in § 4a:

    (2) Gibt es in einem Bundesland eine aktuelle (...) planungsrechtliche Festlegung und Zonierung entsprechender Vorrangs- oder Eignungsflächen auf der überörtlichen Ebene, aber fehlt die erforderliche Konkretisierung auf der örtlichen Planungsebene (Flächenwidmung), so sind diese Zulässigkeitsvoraussetzungen für die vorgesehenen Flächen nicht anzuwenden. Die Genehmigung von Windkraftanlagen ist an einem gewählten Standort auf diesen Vorrangs- oder Eignungsflächen (...) zulässig (...).

    (3) Fehlt im Bundesland eine planungsrechtliche Festlegung und Zonierung entsprechender Vorrangs- oder Eignungsflächen und die erforderliche Konkretisierung auf der örtlichen Planungsebene (Flächenwidmung), ist die Genehmigung von Windkraftanlagen an einem gewählten Standort (...) zulässig (...). Der Projektwerber/die Projektwerberin hat mit (...) die Zustimmung der Standortgemeinde/n nachzuweisen.


    Anhang 1, Spalte 2, wird um neue bzw. strengere Schwellenwerte ergänzt, zB:

    - Industrie- oder Gewerbeparks ab 20 ha (statt bisher 50 ha)
    - Unimodale Logistikzentren ab 10 ha Flächeninanspruchnahme
    - Beherbergungsbetriebe ab einer Flächeninanspruchnahme von mind. 3 ha (statt bisher 5 ha)
    - Anlagen zum Halten oder zur Aufzucht von Tieren ab 500 Rinderplätze

    Anhang 1, Spalte 3 (Einzelfallprüfung), wird um folgende neue bzw. strengere Schwellenwerte ergänzt:

    - Neuerschließung von Städtebauvorhaben ab 3,75 ha/37.500m² BGF
    - Bauvorhaben in UNESCO-Welterbestätten (Kernzone) mit einer Gesamthöhe von mind. 35 m / BGF mind. 10.000 m²
    - Neue Industrie- und Gewerbeparks von mind. 10 ha
    - Neuerrichtung von Parkplätzen ab 1 ha unversiegelte Flächeninanspruchnahme
    - Anlagen zum Halten oder zur Aufzucht von Tieren ab 300 Rinderplätze

    Ich bin gespannt auf die fachliche Diskussion des Entwurfs und hoffe auf eine rasche Umsetzung.


     
     
    Weiterlesen
  • Urkunde
    Urkunde
    Fr, 10. Juni 2022
    PAULAS LEBENSWALD
    3. Platz beim legendären LUA Boule Tournier
    Beitrag von S. Scherübl-Meitz
    We proudly present ...

    Paulas Lebenswald


    Esther Böhm und ich haben im Namen des gesamten Teams den 3. Platz beim diesjährigen Boule Tournier im Wiener Museumsquartier erspielt. Das Büro Dr. Paula besitzt nun 140 m² Wald im Mawasgebiet auf Borneo und schützt somit bedrohte Tier- und Pflanzenarten, speichert Treibhausgase im Torfmoorregenwald und unterstützt die lokale Bevölkerung.

    Wie danken der Laboratorium für Umweltanalytik GmbH für die - wie immer - großartige Vorbereitung und Durchführung des Tourniers und den gelungenen Abend.

     
    Veranstalter: LUA
    Kontakt: www.lua.co.at; www.lebenswald.org
     
     
    Weiterlesen
Alle Neuigkeiten ansehen

Themenbeiträge

  • Gestaltungswettbewerb Hauptplatz
    Gestaltungswettbewerb Hauptplatz
    Mi, 20. Juli 2022
    Gestaltungswettbewerb Hauptplatz Göllersdorf
    Eine Ideenentwicklung
    Beitrag von DI Barbara Habacht
    Die Marktgemeinde Göllersdorf hat in Kooperation mit der TU Wien einen Wettbewerb für Student*innen der Architektur und der Raumplanung zur Neugestaltung des Hauptplatzes in Göllersdorf ausgeschrieben.
    Am 29. Juni 2022 tagte eine Expert*innenjury, die die eingereichten Ideen nach Fachkriterien bewertet hat.

    Die ausgeschriebenen Preise wurden am 30. Juni 2022 verliehen.
    Die gesamten, in der Lehrveranstaltung entwickelten Projekte, wurden den Gemeinderäten am 30. Juni 2022 präsentiert:

    1. Preis - „Bereit für die Zukunft“

    Team: Hr. Simon Fuchs, Fr. Linda Widmaier

    PDF-Dokument 1. Preis Gestaltungswettbewerb Hauptplatz 

    2. Preis - „Die 15 Minuten Gemeinde“
    Team: Fr. Lina Martin

    3. Preis - „Zukunftsperspektive Anger“
    Team Fr. Lea Storz, Fr. Vanessa Kobras

    Die Projekte der Gewinner*innen sind eine Diskussionsgrundlage, um daraus eine umsetzbare Idee zu entwickeln. Der Wettbewerb ist die Basis.
    Diese soll überdacht, geprüft und weiterentwickelt werden.

    Die geplanten nächsten Schritte:
    Im September werden dann die Ideen zusammengetragen und gemeinsam aufbereitet. Ende des Jahres wird dieses Ergebnis dann im Gemeinderat präsentiert und die Umsetzbarkeit geprüft.
     
    Veranstalter: Marktgemeinde Göllersdorf
     
    • Gestaltungswettbewerb Hauptplatz
     
    Weiterlesen
  • 10. Raumplanungsspaziergang
    10. Raumplanungsspaziergang
    Mi, 11. Mai 2022
    10. RAUMPLANUNGSSPAZIERGANG
    Kaiserschleuse bei Kaiserwetter
    Beitrag von S. Scherübl-Meitz
    Bei Kaiserwetter fand der 10. Raumplanungsspaziergang des Vereins raumplanung.at statt. Der Spaziergang führte uns vom Schwedenplatz über den Morzinplaz zum Donaukanal. Frau DI Clarissa Knehs von der MA 19 - Gestaltung Öffentlicher Raum erzählte uns die bereits lange Planungsgeschichte der Umgestaltung des Schweden- und Morzinplazes. Es soll viel grüner werden! Die Umsetzung scheitert jedoch noch am langjährigen Pachtvertrag der Tankstelle beim Morzinplatz.

    Vom Donaukanal wusste Frau DI Katharina Sokol, ebenfalls MA 19, zu berichten. Hier sind es die vielfältigen Zuständigkeiten (Bund, Länder, Stadt Wien), die jede Entscheidung erschweren. Dennoch zeigte sich der Donaukanal bei strahlendem Sonnenschein von seiner besten Seite. Die Gaststätten waren bereits am späten Nachmittag gut besucht. Diese müssen lt. Vertrag auch konsumfreie Zonen anbieten. Kritisch sahen manche von uns die zunehmend "massiveren" Gastronomiebauten, die nun zum Teil auch winterfest sein dürfen. Als gelungen befanden wir die Schwimmenden Gärten bei der Kaiserbadschleuse. Wussten Sie, dass die Staustufe "Kaiserbad" aus Geldmangel nie als solche genutzt wurde?

    Zum Schluss wurde noch das Thema Radverkehr diskutiert. Was uns fehlt, ist ein Konzept für den Radverkehr entlang des Donaukanals! Immerhin handelt es sich um eine Radverbindung der höchsten Priorität im Hauptradverkehrsnetz. Dies steht jedoch im Widerspruch zur Flanierzone für Fußgänger*innen. Es braucht aus Sicht der teilnehmenden Radfahrer:innen dringend durchgängige und breite Radwege auf beiden Seiten des Donaukanals.
     
    Veranstalter: Verein raumplanung.at
     
     
    Weiterlesen
Alle Themenbeiträge ansehen

Termine & Veranstaltungen

  • raumplanung.at
    raumplanung.at
    Do, 07. Juli 2022
    FACHEXKURSION RAUMPLANUNG.AT
    Wiener (Flug)Häfen
    Beitrag von S. Scherübl-Meitz
    Alle Jahre wieder - der Verein raumplanung.at veranstaltet am Donnerstag, den 7. Juli 2022 endlich wieder die (vor Corona) jährliche Fachexkursion!

    Inhalte der Veranstaltung:
    • Fahrt/Führung durch Hafen Freudenau und Hafen Albern, Vorstellung Hafenlogistik und Hochwasserschutztore
    • Besichtigung Flughafen Wien (Themenbereiche unter anderem über Entwicklungen im Bereich Flughafen, Leitplanung, Flughafenspange, Umfahrungen Airportregion, Ast Flughafen West)

    Fragen:
    Sind die Wiener Häfen für die Mobilitätswende im Güterverkehr gerüstet?
    Wie soll sich der Flughafen vor dem Hintergrund des Klimawandels und des Ausstieges aus fossilen Energien weiterentwickeln? Sind die Ausbaupläne vor diesem Hintergrund noch gerechtfertigt?
    Welche Fragen haben Sie?

    Wir wollen Sie/Euch vor Ort informieren und Ihnen/Euch die
    Möglichkeit des Gedankenaustausches bieten. Wie immer kommt auch die Kulinarik nicht zu kurz!

    Bitte um Anmeldung bis 14. Juni 2022!
     
    Veranstalter: Verein raumplanung.at
    E-Mail-Adresse 
     
     
    Weiterlesen
  • iba stempel finale
    iba stempel finale
    Mo, 23. Mai 2022
    WIE WOHNEN WIR MORGEN?
    IBA_Wien Schlusspräsentation
    Beitrag von S. Scherübl-Meitz
    Am 23. Juni 2022 beginnt die Schlusspräsentation der Internationalen Bauausstellung Wien (IBA Wien) 2022 mit dem Leitthema "Neues soziales Wohnen" - und dauert bis 18. November 2022!
    Im Rahmen der Ausstellung werden zahlreiche zwischenzeitlich baulich realisierte Projekte präsentiert. Neben der Ausstellung in der IBA Zentrale finden Führungen und Spaziergänge statt. Auch ein Kinderprogramm findet statt!

    Das IBA-Zentrum befindet sich in der Nordwestbahnhalle auf dem Areal des ehemaligen Nordwestbahnhofs in der Nordwestbahnstraße 16, 1200 Wien.

    Das Programm:
    https://www.iba-wien.at/wie-woh...ir-morgen#c8855 
     
    Veranstalter: IBA_Wien
     
     
    Weiterlesen